News

  • 02.03.2015 Swisscows developer Hulbee offers new search software for businesses

     

    Swisscows software company Hulbee AG is developing the search software “Swisscows Enterprise Search” for medium to large businesses, compatible with all operating systems. The semantic search will also quickly find important documents with an unstructured data filing system.

     

    Egnach, 02 March 2015 – Swiss software company Hulbee AG, which launched the Swisscows search engine seven months ago, develops a cross-platform search software “Swisscows Enterprise Search” for larger and medium sized businesses. The search is executed regardless of the operating system; it is comprehensive and compatible with all operating systems – whether Microsoft or Apple.

     

    The semantic search will also quickly find relevant documents if data is unstructured. The search engine can handle data volumes from half to over one hundred million documents. Swisscows Enterprise Search will quickly link any type of information – whether email, web-based information or an archived document – and make it visible as a Data Cloud.

     

    In recent years Hulbee has specialised in internal software solutions for targeted search for business data. Customers include companies from Germany and Switzerland. “By developing the software for use regardless of the operating system we were able to meet the great need of businesses to quickly find key documents, even if the data is filed unstructured “ explains Hulbee found and CEO Andreas Wiebe. “The debate on big data shows the importance and urgency of the businesses’ intelligent use of existing data “.

     

    Swisscows Enterprise Search is suitable for medium to large sized companies and institutions up to over 10,000 employees. Just as the Swisscows search engine, the new software puts great emphasis on data security.

  • 19.05.2015 Sichere Suchmaschine Swisscows gewinnt Marktanteile durch Firmenkunden

     

    • Landschaftsverband Rheinland macht 18.000 Nutzer „Google-frei“
    • Risiko Datenschutz: Wirtschaft sieht Such- und Übersetzungsdienste sehr kritisch
    • Swisscows bietet ab sofort auch anonymen Übersetzungsdienst

    Egnach, 19. Mai 2015 – Mehr und mehr Unternehmen wechseln – weg von etablierten Suchmaschinen. Gewinner sind die unabhängigen Suchdienste wie die Schweizer Swisscows. Der Grund: Die Datensicherheit. So fällte jüngst der Landschaftsverband Rheinland (LVR) die Entscheidung, 18.000 PC-Nutzer „Google-frei“ zu machen. Die anonyme Suchmaschine aus der Schweiz Swisscows machte das Rennen. Auswahl und Umsetzung lagen in den Händen von LVR-InfoKom, dem Systemhaus des LVR. Die Umstellung erfolgte in kürzester Zeit, dabei war der administrative Aufwand gering. „Wir arbeiten beim LVR mit sensiblen Daten. Daher sind wir sehr an der vollen Anonymität einer Suchmaschine interessiert. Swisscows bietet darüber hinaus den besten Kompromiss zwischen Funktionalität, Kompatibilität und Schutz der Privatsphäre.“, erklärt Dr. Wolfgang Weniger, Geschäftsführer von LVR-Infokom. Das Systemhaus versorgt den gesamten Verband mit IT-Services, die auf die spezifischen Bedürfnisse des Verbands zugeschnitten sind. Als größter bundesweiter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen betreibt der LVR alleine 41 Förderschulen, zehn Kliniken sowie zahlreiche Kultureinrichtungen. Neben der Protokollierung der Websuchen sprach auch die Speicherung der IP-Adresse gegen die weitere Nutzung der bisherigen Suchportale.

     

    Semantische Suche

    Die Nutzer profitieren von den speziellen Funktionen der Suchmaschine „Swiss Made“. Dazu gehört auch die Data-Cloud genannte Wolkenansicht von vorgeschlagenen Eingrenzungen des Suchbegriffes. Mit Swisscows nutzt die LVR zudem mit der semantischen Suche die bisher fortschrittlichste Technologie. Die sogenannte intelligente Antwortmaschine ist eine Entwicklung der Schweizer Hulbee AG, auch dort ist der Trend bei Unternehmen zu sicherer Websuche ungebrochen. „Die Schweiz als Banken- und Wirtschaftsstandort ist sensitiv. Etliche Banken und Unternehmen schließen beispielsweise die Nutzung von Google-Diensten wie Translate aus, weil auch dort die eingegebenen Texte mit der IP-Adresse gespeichert und ausgewertet werden. Das ist extrem kritisch“, sagt Andreas Wiebe, CEO der Hulbee AG. Daher bietet Swisscows ab sofort auch einen vollständig anonym nutzbaren Übersetzungsdienst an – ein weiteres Wechselargument für Unternehmen.

     

    Ohne Gewalt und Porno

    Aufwendige Filtertechnologien schließen Gewalt- und pornographische Inhalte komplett aus den Suchergebnissen aus. Damit ist Swisscows auch als kindersicher einzustufen bzw. an öffentlichen Computern unkritisch einsetzbar. Das gilt auch für die zahlreichen Einrichtungen des Landschaftsverbandes Rheinland, wo die Rechner teilweise von wechselnden Nutzern verwendet werden. Swisscows wird dabei auf eigenen Serveranlagen in der Schweiz betrieben und ist damit außerhalb der Reichweite anderer Staaten. Neben einer Bildsuche bietet Swisscows auch eine Musiksuche mit integriertem Player ebenso wie eine Videosuche.

  • 18.05.2015 Kauftipp ist Mobilfähig!

    • Das Echte Schweizer Preisvergleichsportal Kauftipp ist nun auch mobil zu geniessen.
    • Kauftipp ist das erste Preisvergleichsportal, das die Mobilefähigkeit anbietet.
    • Kauftipp Mobil ist ideal für alle die Unterwegs nach günstigen Preisen suchen.

     

    Egnach, 18 Mai 2015 – Kauftipp – das beliebteste Preisvergleichsportal bietet ab sofort eine optimierte Version für mobile Endgeräten. Die Besucher profitieren von der verbesserten Nutzerfreundlichkeit und den vielen Funktionen. Kauftipp.ch ist der Pionier in seiner Klasse, das den mobilen Nutzern diesen Luxus bietet. Zurzeit bieten keine weiteren Preisvergleiche diese Fähigkeit.

    Der echte Schweizer Preisvergleich kauftipp.ch bietet eine umfassende Informationen und zahlreiche Angebote von vielen Onlineshops an und hilft immer die richtige Kaufentscheidung zu treffen. Mit dieser Preissuchmaschine finden Sie Top Produkte aus allen Kategorie-Bereichen wie Computer, Handy, Foto, Konsolen, Spiele, Mode, Auto, Motorrad, Sport, Freizeit und viele andere.

    Kauftipp möchte eine bessere mobile Erfahrung bieten, so werden Nutzerfreundlichkeit und Handling auf Tablets und Smartphones deutlich verbessert. Damit der User immer den Überblick behalten kann, ist eine einfache und übersichtliche Navigationsstruktur das Hauptmerkmal. Mit wenigen Klicks bekommt der Nutzer die günstigsten Preise und kann bequem die über 16 Millionen Produkte auch von unterwegs durchsuchen.

    „Durch die Mobile-Fähigkeit wird das jagen nach den günstigen Angeboten noch komfortabler.“ Sagt CEO Andreas Wiebe. „Ob unterwegs in der Bahn oder im Café ,ab jetzt ist es ein Genuss“ fügt der Gründer hinzu.